e-Day 2017

Ein rundum gelungener e-Day 2017: 220 Teilnehmer informieren sich über die erfolgreiche Gestaltung der digitalen Transformation

Veröffentlicht in News

am 27. März 2017

„Konfiguration - Eckpfeiler der digitalen Vertriebsstrategie!“ lautete das Thema des encoway e-Day 2017, der am 15. März bei der Festo AG & Co. KG stattfand. Rund 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich über aktuelle Herausforderungen, Strategien und erfolgreiche Praxisbeispiele rund um das Thema Digitalisierung. Die abwechslungsreiche Auswahl und Mischung von Vorträgen sowie deren Qualität, das besondere Ambiente des Veranstaltungsortes bei Festo sowie die angenehme und offene Atmosphäre kamen besonders gut bei den Teilnehmern an.

Die Pausen mit guter Verpflegung wurden rege für Gespräche und Diskussionen genutzt. Für eine spannende Abwechslung sorgten darüber hinaus auch die Vorführungen aus dem Bionic Learning Network von Festo.

Auf der Einführung zur Veranstaltung wurde erstmalig offiziell die Erweiterung der encoway-Lösungskompetenz durch die Übernahme des Cloud- und IoT-Dienstleisters logicline bekannt gegeben. logicline-Kolleginnen und Kollegen waren ebenfalls vor Ort und standen für Fragen in den Pausen zur Verfügung.

Bilder des e-Day 2017:

Abwechslungsreiche Vorträge

Klaas Nebuhr, Mitglied der Geschäftsleitung bei encoway, führte durch den interessanten Veranstaltungstag. Nach der Begrüßung und Einleitung durch Christoph Ranze, encoway Geschäftsführer und Dr. Markus Junginger, Vice President Information Management Administration, PLM & Americas bei Festo, eröffnete Dr. Roger Kehl die Vortragsreihe. Kehl, CIO und Member of the Executive Committee bei Festo, gab einen Einblick in die aktuellen Weichenstellungen und die neue Rolle der IT im Zeitalter der Digitalisierung. Neue Herausforderungen für IT-Manager beleuchtete er durch Beispiele aus der „Factory IT“ sowie den Bereichen IoT und „People & Collaboration“.

Jan-Christoph Horstmann, Technical Sales bei encoway, zeigte in seinem 45-minütigen Vortrag, wie einfach aus einer Produktstruktur mit encoway CPQ Vertriebs- und eCommerce-Lösungen entstehen. Die Teilnehmer bekamen einen übersichtlichen und kurzweiligen Eindruck über Funktionalität und Usability der encoway Produkte und Tools.

Mit Dr. Stefan Etzold, Head of Sales & Marketing der Feintool Technologie AG, folgte ein Referenzvortrag, der den Weg zum „Verkauf 4.0“ erklärungsbedürftiger Produkte bei Feintool aufzeigte. Er gab einen Einblick in Ziele und bisher Erreichtes, u.a. in die CPQ-Lösung von encoway. Er beleuchtete ebenso Hürden und Widerstände, die zu meistern waren und sind. Im Kontext der unaufhaltsam fortschreitenden Digitalisierung sieht er die Industrie noch sehr schwach aufgestellt und lud zur Diskussion ein.

Florian Kondert vom Zukunftsinstitut gab Denkanstöße über den Begriff Komplexität im Verlauf der Zeit aus einer anderen Perspektive. Er regte an, zu einer neuen Haltung zu finden, die Komplexität bejaht und zu einer zunehmenden Unsicherheitskompetenz führt.

Dr. Rainer Babiel, Geschäftsführer der Babiel GmbH, zeigte konkrete Unternehmenslösungen als Beispiele für die Art und Weise, wie sich Industrieunternehmen den heutigen Erwartungen stellen können. Inhalt seines Vortrages waren verschiedene Customer Centric e-Commerce-Lösungen für Marketing, Sales und Services und deren notwendige Basis.

Abschließend war „Excellence in Digital Marketing“ das Thema des Vortrages von Stefan Derenthal, Director Marketing Communication bei Phoenix Contact. Sein Exkurs zeigte die Entwicklung der Herangehensweise bei Phoenix Contact, um folgende Fragen auf der Höhe der Zeit beantworten zu können: Wie finden unsere Kunden das richtige Produkt/Set? Wie bieten wir unseren Kunden dabei einen Mehrwert? Wie beherrschen wir diese Produktvielfalt?

Wir freuen uns über diese gelungene Veranstaltung und danken allen Vortragenden, Gästen und vor allem den an der Organisation beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Gastgebers Festo recht herzlich.

Melden Sie sich hier an, um die Vorträge herunterzuladen (nur für Teilnehmer des e-Day).