Smarte Umgebungen und mehr zum Ausprobieren

smile-Projekt mit Schülerinnen in Dock ONE zu Besuch

Veröffentlicht in News

Sechs Schülerinnen aus Bremen waren im Rahmen des smile-Projektes zwei Wochen bei encoway zu Gast. Sie lernten dabei smarte bzw. intelligente Umgebungen nicht nur theoretisch kennen, sondern experimentierten und gestalteten vor allem selbst. Vorkenntnisse waren dabei nicht erforderlich. 

In unserem digitalen Innovationslabor Dock ONE wurde in der ersten Woche unter Anleitung von drei Workshop-Leitenden geschraubt, gelötet und programmiert. Die Mädchen verwandelten einen Bilderrahmen in ein digitales Lichtobjekt und steuerten über einen Arduino-Mikrokontroller individuelle Lichtanimationen. In den weiteren Schritten realisierten die Teilnehmerinnen sogar interaktive Anwendungen, zum Bespiel Spiele. In der zweiten Woche lernten die Schülerinnen im Rahmen eines Betriebspraktikums bei encoway die IT-Berufswelt intensiver kennen. 

Smile Projekt
Bauen des Licht-Bilderrahmens
Programierung der individuellen Lichtanimation
Programierung der individuellen Lichtanimation

Das Verbundprojekt smile möchte Schülerinnen für die Informatik begeistern, gewinnen und den Anteil von Frauen in der IT-Branche nachhaltig erhöhen. Rund um das Thema „Smarte Umgebungen“ bekommen Mädchen und junge Frauen in Informationsveranstaltungen und Workshops einen aktuellen und zielgruppengerechten Zugang zu Informatikthemen.