Kalkulation

Sichern Sie Ihre Profitabilität

Die passende Lösung für die genannten Anforderungen ist gefunden und Ihr Kunde ist mit dem Ergebnis der Konfiguration zufrieden? Soweit so gut. Doch um den Deal perfekt zu machen, gilt es den Kunden nun auch mit einem attraktiven Preis zu überzeugen.

In der Praxis wird hierzu oft das große Excel-Blatt geöffnet und gerechnet. Ein bisschen Rabatt hier, ein paar Abstriche dort und der Transport geht aufs Haus. Reicht dies noch nicht, fragen Sie Ihren Vorgesetzten, ob Sie dem strategisch wichtigen Kunden nicht ausausnahmsweise doch noch ein wenig mehr entgegen kommen können. Ein riskantes Spiel, denn selten ist es kontrollierbar, und noch seltener ist es nachvollziehbar, warum am Ende an dem Auftrag nichts verdient wurde.

Freies Kalkulieren in definierten Grenzen

Die Lösung: Ein Konfigurator mit integrierter Kalkulation. Durch das hinterlegte Kalkulationsschema von encoway CPQ Sales rechnen Ihre Mitarbeiter ähnlich wie bei Excel in Spalten und Zeilen. Sie können Rabatte verteilen, Summen hoch- und runterdrehen und tun, was auch immer notwendig ist, um ein kaufbares Angebot zu unterbreiten. Mit einem wesentlichen Unterschied zu Excel: Alles passiert im Rahmen definierter Regeln und Befugnisse.

Herausforderung Deckungsbeitrag

Eine weitere Herausforderung ist das Einhalten vorgegebener Deckungsbeiträge. Ändert sich beispielweise der Einkaufspreis eines Bauteiles, welches Sie zukaufen, sollte diese Änderung auch unmittelbar in die Preiskalkulation der Gesamtlösung, in der das Teil verbaut ist, einfließen – schließlich möchten Sie keinen negativen Deckungsbeitrag erzielen. Durch das durchgängige Kalkulationssystem von encoway CPQ Sales stellen Sie sicher, dass Ihre Kalkulation profitabel ist. Denn das System kennt die kalkulationsrelevanten Parameter der Prozesskette und sorgt dafür, dass alle Preise stets aktuell sind.

Genehmigungsprozesse bei Rabattüberschreitung

Über Workflows sorgt das CPQ-System von encoway dafür, dass in Ausnahmefällen von den hinterlegten Kalkulationsregeln abgewichen werden kann. So können Vorgesetzte zum Beispiel genehmigen, dass bei einem wichtigen Key Account ein Sonderrabatt gewährt werden kann und Sie diesen Auftrag für Ihr Unternehmen gewinnen können.